AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich
Es gelten ausschliesslich diese Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Vertragspartner, Kundendienst
Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Tala Hundeschule GmbH. Weitere Informationen zu uns finden Sie unter Kontakt. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail info (at) junaka.ch.

§ 3 Vertragsschluss
3.1. Der Kunde gibt uns gegenüber ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab, indem er durch einen Mausklick auf den Bestellbutton seine Bestellung bestätigt. Die Annahme des Angebotes des Kunden erfolgt durch die Lieferung der bestellten Ware. 

3.2. Bestellungen sind ausschliesslich über unseren Onlineshop möglich, eine Bestellung via Brief etc. ist nur in Ausnahmen und in schriftlicher Form möglich. Zur Anmeldung und Bestellung benötigt der Kunde eine gültige E-Mail-Adresse und eine gültige Lieferadresse sowie Rechnungsadresse.

3.3. Die Auftragsbestätigung wird dem Kunden an die bei der Anmeldung resp. Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zugesandt.

3.4. Korrespondenz (Zahlungserinnerungen, Mahnungen etc.) zwischen der Tala Hundeschule GmbH und dem Kunden erfolgt via E-Mail. Der Kunde verpflichtet sich daher, dass seine Angaben korrekt und die bei der Anmeldung/Bestellung angegebene E-Mail-Adresse regelmässig auf eingegangene Post von der Tala Hundeschule GmbH zu überprüfen. Verwendet der Kunde technische Filtereinrichtungen gegen Spam-Mails, muss er sicherstellen, dass er die E-Mails von der Tala Hundeschule GmbH empfangen kann.

§ 4 Bonitätsprüfung
Die Tala Hundeschule GmbH behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten weiterleiten. Die Tala Hundeschule GmbH macht ein überwiegendes Interesse geltend, welche im Art. 13 Abs. 2 lit. c DSG geregelt ist. Einzelne Zahlungsmittel können ohne weitere Begründung generell oder für einzelne Kunden ausgeschlossen werden.

Die übermittelten Daten werden ausschliesslich zu den vorgenannten Zwecken verarbeitet und genutzt.

§ 5 Inkasso
Kommt der Kunde nach angesetzter Nachfrist seiner Schuldenbegleichung nicht nach, kann die Tala Hundeschule GmbH Schadenersatz geltend machen und nach den Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) vorgehen. Muss der Schuldner aufgrund eines Zahlungsverzugs gemahnt werden, werden ihm pro Mahnung CHF 10.- in Rechnung gestellt.

§ 6 Widerrufsrecht
6.1. Konsumenten haben das Recht, die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Der Widerruf ist der Tala Hundeschule GmbH schriftlich per Brief zuzustellen. Für die Wahrung der Frist ist der Zeitpunkt der Absendung des Widerrufs massgebend. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich. Die Widerrufserklärung ist zu richten an: Tala Hundeschule GmbH, c/o Kim Müller, Mittlerhusweg 31, 6010 Kriens.

6.2 Die Ausübung des Widerrufsrechts führt zur Umwandlung des Kaufvertrags in ein Rückabwicklungsverhältnis, wonach die im Rahmen des Kaufvertrags empfangenen Leistungen zurück erstattet werden müssen. Der Kunde muss die erhaltenen Waren mit der Originalverpackung innert 14 Tagen nach Erklärung des Widerrufs an die Tala Hundeschule GmbH zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde.

6.3 Nach Eingang der Ware wird der Kaufpreis dem Kunden umgehend zurückerstattet, ggf. werden gemäss Artikel 8.8 die bereits durch die der Tala Hundeschule GmbH geleisteten Versandkosten in Rechnung gestellt resp. von dem zurückerstatteten Betrag abgezogen. Vorbehalten bleibt ein Abzug des zu erstattenden Kaufpreises für mögliche Beschädigungen oder übermässige Abnutzung der Ware. Kein Abzug erfolgt wenn der Wertverlust auf einen zur Feststellung der Art, Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit der Waren notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Der Online-Shop kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat bzw. bis der Konsument den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

§ 7 Rücktritt
Ohne Verzicht auf weitergehende gesetzliche Bestimmungen ist die Tala Hundeschule GmbH berechtigt, ersatzlos vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

7.1. der Kunde diesen Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen widerspricht.

7.2. wenn wir unverschuldet selbst nicht ordnungsgemäss oder rechtzeitig beliefert werden.

7.3. wenn wir annehmen müssen, dass der Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht ordnungsgemäss nachkommen wird.

7.4. der Kunde in der Vergangenheit Ware bestellt und diese nicht bezahlt hat. 

7.5. die Belieferung des Kunden nicht mehr mit Mitteln möglich ist, die unter Berücksichtigung der bei Vertragsschluss getroffenen Vereinbarungen zumutbar sind. 

7.6. Falls wir zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil ein Lieferant seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt hat, sind wir dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Der Besteller wird über diesen Umstand unverzüglich informiert. Die weitergehenden gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

§ 8 Lieferung
8.1. Der Versandkostenbeitrag beläuft sich auf CHF 10.00. Bei einer Bestellung ab CHF 100.00 werden keine Versandkosten verrechnet.

8.2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse mit der Schweizer Post oder einem von uns in Auftrag gegebenen Versanddienstleister.

8.3. Eine Abholung der Bestellung an unserem Firmensitz ist nicht möglich. 

8.4. Bei Lieferengpässen sind wir berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen und gesondert abzurechnen, wenn dies dem Kunden zumutbar ist und eine eventuell vereinbarte Lieferfrist nicht beeinträchtigt wird. 

8.5. Wir liefern ausschliesslich in die Schweiz.

8.6. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen.

8.7. Der Kunde hat ausgelieferte oder abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Allfällige Mängel sind der Tala Hundeschule GmbH unmittelbar nach Erkennen, spätestens aber innerhalb von 2 Kalendertagen nach Erhalt der Sendung mitzuteilen. Bei Mängel hat der Kunde das Produkt im Lieferzustand aufzubewahren und darf es nicht öffnen. 

8.8. Bei der Ablehnung einer Lieferung oder einer Retoure ist die Tala Hundeschule GmbH berechtigt die Versandkosten pauschal in Höhe von CHF 10.00 in Rechnung zu stellen.

§ 9 Zahlungsart
9.1 PayPal
PayPal ist ein international bekannter Treuhand-Service, der es Verkäufern und Käufern ermöglicht, die Zahlung untereinander abzuwickeln. PayPal wickelt die Zahlung mit Ihnen ab und leitet die Zahlung entsprechend an uns weiter. Auf der Seite www.paypal.com können Sie weitere Informationen zu diesem Service aufrufen. Die Gebühr beläuft sich auf 2.9% CHF des Gesamtbetrags. 

9.2 Visa
Wir können VISA als Zahlungsmethode akzeptieren. Im Falle einer Stornierung wird der komplette Betrag exkl.. Kreditkartenkommission auf Wunsch wieder der verwendeten Kreditkarte gutgeschrieben. Bei der Online-Zahlung wird die Kreditkarte auch belastet, wenn das bestellte Produkt noch nicht lieferbar sein sollte. 

9.3 MasterCard
Wir können MasterCard als Zahlungsmethode akzeptieren. Im Falle einer Stornierung wird der komplette Betrag exkl. Kreditkartenkommission auf Wunsch wieder der verwendeten Kreditkarte gutgeschrieben. Bei der Online-Zahlung wird die Kreditkarte auch belastet, wenn das bestellte Produkt noch nicht lieferbar sein sollte.

9.4 Vorauskasse (Banküberweisung)
Sie bezahlen die Waren im Voraus, wir geben Ihnen unsere detaillierten Kontoinformationen per Email bekannt. Die Artikel werden direkt nach Bestelleingang für Sie reserviert und der Versand der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

§ 10 Preise
Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer gelten für die ganze Schweiz. 

§ 11 Haftung
Die Tala Hundeschule GmbH schliesst im Rahmen der gesetzlichen zulässigen Bestimmungen jede Haftung für die verkauften und gelieferten Produkte aus. 

§ 12 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Tala Hundeschule GmbH. 

§ 13 Gerichtsstand
13.1. Der Gerichtsstand ist Kriens. Wir sind jedoch auch berechtigt, den Kunden an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen, sollte dies notwendig sein. 

13.2. Es gilt das Recht der Schweizer Eidgenossenschaft. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist vollständig ausgeschlossen.

§ 14 Schlussbestimmungen
14.1. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

14.2 Die Tala Hundeschule GmbH hält sich das Recht vor, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

November 2016